xWarum ist das computerunterstützte Selbst-Lernen (eLearning) so empfehlenswert?

xxxSie kennen die Probleme: Sie haben eine grosse Anzahl von Leuten in einer möglichst kurzen Zeit zu einem präzisen Thema auszubilden; oder: Die Auszubildenden sind über das ganze Land, wenn nicht über die ganze Welt verstreut; oder: Die Daten Ihrer Kurse passen nie für alle, die zur Ausbildung kommen sollten; oder: Die Unterschiede an Vorkenntnissen und bei der Aufnahmefähigkeit der Kursteilnehmer machen es nötig,  dass das Kurstempo nach unten angepasst werden muss.

xxx
Das Nutzen von Selbstlern-Material, insbesondere von computer-gestützten sog. eLearning Programmen kann hier in der Tat eine Lösung sein. Mit solchen Programmen, v.a. wenn sie gut an das Zielpublikum und den Inhalt angepasst sind und pädagogisch richtig aufgebaut und gestaltet sind, kann man einen Ausbildungsbedarf effizient und doch flexibel abdecken.   

xxx
Individuelles Lernen im selbstgewählten Rythmus, unabhängig von Ort und Zeit, ist einerseits sehr effizient und meistens auch sehr geschätzt von den Lernenden und anderseits auch empfehlenswert unter dem Aspekt der Kosten- und Zeit-Nutzung
.

xx lSchliesslich kann eLearning auch angewendet werden in Verbindung mit einer Klassen-Ausbildung, wenn z.B. die Teilnehmer eines Klassen-Kurses als Vorbereitung ein solches Lernprogramm durcharbeiten müssen. Wenn diese dann zum Kurs kommen, sind alle auf dem mehr oder weniger gleichen Vorkenntnisstand und der Kursleiter kann von Beginn weg effizient auf diesem Vorwissen aufbauen. 



steht Ihnen zur Verfügung für ...
das Entwickeln von massgeschnittenen Lernprogrammen, mit der nötigen Interaktivität, mit Verwendung von medialen Illustrationen (Bilder, Ton) und vor allem mit einem pädagogisch gut strukturierten "Lernpfad".
Die Programme können sowohl direkt unter Windows ausgeführt werden (ab einem CDROM oder nach Laden von einem Inter-/Intranet Server) oder die Benützer bearbeiten das Programm "on-line", d.h. als WEB-Answendung im Internet oder Intranet.
 
die Produktion von anderen Ausbildungs- und Präsentationsunterlagen (ohne Interaktivität, schneller entwickelt, kostengünstiger)
das Erstellen von interaktiven Programmen zum Prüfen des Wissens und Lernfortschrittes (Tests, Quizzes)
das Umwandeln von bestehendem Präsentationsmaterial (z.B. in Form von Powerpoint) in einfache eLearning- Programme durch Zufügen von gesprochenem Text oder Begleitnotizen (z.B. Blasen-Texte), von Animationen und einfachen Navigationsmöglichkeiten oder gar ergänzende interaktive Module.
eine unabhängige Beratung bei der Evaluation von standard Lernprogrammen, beim Planen und Durchführen von eLearning-Programm-Entwicklungen, bei der Einführung von eLearning als neue Methode oder beim Vorbereiten und Einsetzen eines  LMS (Learning Management System) in Ihrem Unternehmen.

x        xxAuf der Seite mit den "Beispielen" finden Sie einige Muster von Projekten, die von OpenTrain realisiert wurden.

zurück